unihockey-kaiseraugst

November 12, 2018 at 9:59 am

Könizer Verein bleibt Organisator

Die Sportart Unihockey erfreut sich in der Schweiz seit geraumer Zeit grosser Beliebtheit. So gibt es einen grossen Ligabetrieb, bei dem an den Wochenenden gerne mal mehrere hundert Menschen den Spielen der ersten Liga zuschauen. Daneben gibt es einmal im Jahr ein weiteres Highlight im Unihockey im Land. So wird jährlich das Cupfinale ausgetragen. In den letzten Jahren war dafür stets der Verein Floorball Köniz verantwortlich. So wurde das Event stets in der Sporthalle Wankdorf in der grossen Stadt Bern ausgetragen. Wie nun offiziell bekannt gegeben wurde, wird dies auch in den kommenden Jahren der Fall sein. Wir berichten für Sie ausführlich in diesem Artikel über die neuen Pläne.

So gab der Verein Floorball Köniz jetzt bekannt, dass er auch für die nächsten drei Jahre für die Ausrichtung der Cupfinals verantwortlich zeichnen werde. Weiterhin werde dafür die Sporthalle Wankdorf in Bern zur Verfügung stehen. Das bedeutet, dass in den Jahren 2019 bis 2021 die Sieger des Cups nach wie vor in Bern gekürt werden. Bereits seit dem Jahr 2000 findet das Event dort jedes Jahr statt und ist damit aus der Hauptstadt der Schweiz quasi nicht mehr wegzudenken. So stellt der Verein seit 10 Jahren das lokale Komitee, das die Veranstaltung plant. Die nächsten Cupfinals finden im nächsten Jahr am 23. Februar 2019 statt.

Wer dann bei den Finals dabei ist, muss sich erst noch zeigen. So gab es in den vergangenen Jahren bei den Damen und Herren immer wieder einige Überraschungen und nicht selten kamen auch Underdogs in die Endrunde und lieferten gegen Favoriten packende Fights. Es qualifizieren sich dabei alle Teams, die sich im Ligacup in die letzte Runde vorgespielt haben. In gleich vier Partien wird dann bei den Herren und den Damen der Sieger des Cupfinales ermittelt. Es dürfte also auch im Jahr 2019 wieder spannend werden.